LIEFERUNG / VERSANDBEDINGUNGEN


VERSANDARTEN

Standardversand national / international
Beim Standardversand national / international erhalten Sie eine handelsübliche Eintrittskarte unserer Veranstaltungen. Dieses Ticket wird Ihnen per Postversand zugestellt, daher fällt eine Versand- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 4,90 € für die Lieferung innerhalb Deutschlands an. Für Lieferungen ins Ausland beträgt die Gebühr 5,90 €.

Einwurf-Einschreiben
Beim Versand via Einwurf-Einschreiben erhalten Sie eine handelsübliche Eintrittskarte unserer Veranstaltungen.
Dieses Ticket wird Ihnen bei Lieferung innerhalb Deutschlands per Postversand zugestellt und der Zusteller dokumentiert, dass Ihre Sendung in den Briefkasten / das Postfach eingeworfen wurde. Daher fällt eine Versand- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 6,40 € an.
Bei Lieferung außerhalb von Deutschland wird Ihnen dieses Ticket per Postversand persönlich nur gegen Unterschrift an den Empfänger oder einen Empfangsberechtigten zugestellt. Daher fällt eine Versand- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7,90 € an.

Print@Home

Print@Home Tickets werden Ihnen direkt nach der Bestellung per E-Mail zugesandt und können auf dem eigenen Drucker ausgedruckt werden. Hierdurch sparen Sie die Versandgebühr – es fällt lediglich eine Systemgebühr von 1,00€ an. Die Tickets werden im PDF Format versandt – um dieses zu öffnen, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Außerdem ist ein normaler DIN A4 Drucker nötig. Bitte beachten Sie: Freigeschaltet und damit gültig werden die Tickets erst nach dem Geldeingang auf unser Konto.


LIEFERUNG & VERSANDBEDINGUNGEN

Die Lieferung der Tickets an den Kunden erfolgt nach vollständigem Zahlungseingang. Der Versand der Tickets erfolgt per Post (hiervon abweichend die Versandart "Print@Home"). Der Postversand erfolgt auf Risiko des Kunden. Die undercover GmbH haftet nicht für Verlust oder verspätete Zustellung.

Besondere Bedingungen für die Nutzung des sogenannten Print@Home-Systems: Im Print@Home-Verfahren druckt sich der Kunde sein gekauftes Ticket sofort nach Abschluss des Kaufvertrages oder nach Zahlungseingang und anschließender Freischaltung das entsprechende Ticket über seinen Internetzugang an seinem PC aus. Die Eindeutigkeit des Tickets ist hierbei durch einen aufgedruckten Barcode gegeben, der beim Zutritt zur Veranstaltung (per Scanner oder manuell) überprüft wird. Der mehrfache Besuch einer Veranstaltung durch vervielfältigte Tickets ist somit ausgeschlossen. Der Wert eines sogenannten Print@Home-Tickets besteht demnach nicht in der Einzigartigkeit des Tickets (im Normalfall weißes Papier), sondern in der Einmaligkeit der Information des Barcodes. Der Kunde ist verpflichtet, das Ticket vor der Vervielfältigung durch Dritte geschützt aufzubewahren. Bei Verlust und/oder Missbrauch des Tickets besteht kein Anspruch des Kunden auf Besuch der Veranstaltung oder Erstattung des Ticketpreises. Der Weiterverkauf von Tickets an Dritte, die im Rahmen des Print@Home-Verfahrens gekauft wurden, ist verboten. Bei Zuwiderhandeln verlieren der Ticketkäufer bzw. der Ticketinhaber das Recht zum Veranstaltungsbesuch ohne Anspruch auf Erstattung des Ticketpreises oder der vorbezeichneten Ticketgebühren. Wer Tickets unerlaubt vervielfältigt und/oder in Umlauf bringt, kann vom Veranstalter für etwaige Folgeschäden haftbar gemacht werden. Zudem erfolgt in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung (Leistungserschleichung, Betrug, Urkundenfälschung). 

Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

© white label eCommerce GmbH (2017)